Yak Lace Pascuali

CHF 26.00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1 Tag

  • 9901050-04
grau 50g Luxusgarn aus feinstem Yakhaar Zusammensetzung: 100% Yak Lauflänge: 400m / 50g (1... mehr
Produktinformationen "Yak Lace Pascuali"
grau 50g
Luxusgarn aus feinstem Yakhaar
Zusammensetzung: 100% Yak
Lauflänge: 400m / 50g (1 Strang)
Empfohlene Nadelstärke: 4 mm
Verbrauch: Für einen Pullover der Grösse 38 benötigen Sie 300g.
Garnart: 2-fädiger Zwirn

Dieses fantastische Naturhaar aus 100% Yak ist besonders fein und weich. Es ist ein perfektes Garn für alle feinen Strickwaren, im Spitzenmuster gearbeitet (Ajour, Lochmuster oder Lace).

Yakwolle wird aus dem feinen Unterhaar des Yak, auch Tibetanischer Grunzochse, gewonnen. Die ausgekämmten Haare werden zu Wolle versponnen. Yakwolle kann mit Kaschmir (den weichen Haaren der Kaschmirziege) verglichen werden. Yakwolle ist besonders leicht, aber trotzdem gut wärmend.

Dieses edle Garn lässt sich sehr gut verarbeiten und hat ein gleichmäßiges Maschenbild. Yak Lace splittet nicht beim Stricken und hat einen leichten Flausch. Trotzdem fusselt das Garn nicht, weder beim Stricken noch beim Tragen des fertigen Strickteils. Daher lassen sich feine Pullover, Jacken Schals, Stulpen oder Mützen gleich gut arbeiten. Auch gut für Babybekleidung oder Decken geeignet. Ob für sich selbst oder auch als Geschenk für liebe Menschen, das Endergebnis Ihrer Arbeit wird begeistern.

Pflege:
Waschen Sie Ihr Gestrick am besten per Hand, handwarm, nicht über 30° und nicht in der Waschmaschine. Verwenden Sie bitte ausschließlich Wollwaschmittel und trocknen Sie möglichst nur liegend, am besten auf einem Frottiertuch um Verformungen zu vermeiden! Hängendes Trocknen auf Schaumstoffbügeln ist ebenfalls möglich, keinesfalls aber direkt neben einer Heizquelle!
Weitere Informationen zu "Yak Lace Pascuali"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Yak Lace Pascuali"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen